Psychiatrie und Psychotherapie

Im MVZ Pfalzklinikum Kusel betreut Sie Herr Dr. Walter Stein, Facharzt für Nervenheilkunde. Er gewährleistet das Spektrum an Diagnostik und Therapie sämtlicher seelisch bedingter Erkrankungen wie beispielsweise:

  • Depression (Veränderung der Stimmung und des Antriebs)
  • Ängste (Angststörungen)
  • Zwänge (Zwangsstörungen)
  • Somatoforme Störungen (psychisch bedingte körperliche Beschwerden oder Schmerzen ohne nachweislich organische Ursache)
  • Psychosomatische Beschwerden (Auswirkungen von Konflikten und Spannungen auf andere Organsysteme)
  • Schizophrenie
  • Bipolare Störung
  • Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätsstörung (ADHS)
  • Schlafstörungen
  • Begleitung in Krisensituationen (bei Problemen in der Familie, Partnerschaft, Beruf oder chronischen Erkrankungen)
  • Überlastungssyndrom (Burn-Out-Syndrome)
  • Stressbewältigung
  • Beeinträchtigung des Gedächtnisses und des Denkvermögens (Demenzen)

Diagnose und Behandlung

In einem Erstgespräch werden wir mit Ihnen eingehend über die vorhandenen Beschwerden, darüber wie und in welchem Zusammenhang sich diese Beschwerden entwickelt haben und über Ihre persönliche Situation sprechen. Durch dieses Gespräch werden wir versuchen, ein Bild über Ihr gesamtes Befinden zu erhalten.

Gegebenenfalls sind zusätzliche Untersuchungsmethoden notwendig, um eine andere körperliche Erkrankung für die seelische Störung auszuschließen oder zur Verlaufskontrolle bei medikamentöser Behandlung. Solche sind:

  • Blutuntersuchung
  • EEG (Ableitung der Gehirnströme)
  • EKG
  • Bildgebende Verfahren wie z.B. Computertomographie des Gehirns oder Schädel-Kernspintomographie
  • Tests zur Erfassung des seelischen Befindens oder Leistungsfähigkeit des Gehirns
  • Weiterführende Untersuchungen bei Verdacht auf körperliche Ursache

Nach der Diagnostik werden wir zusammen einen Behandlungsplan vereinbaren. Darin können folgende Therapiemethoden enthalten sein:

  • das psychiatrische Gespräch in der Sprechstunde
  • eventuell begleitende medikamentöse Behandlung
  • Entspannungsverfahren: Autogenes Training oder progressive Muskelrelaxation können empfohlen werden
  • Psychotherapeutische Behandlung (bei Erwachsenen): Verhaltenstherapie

Psychotherapie

Die Psychotherapie spielt eine äußerst wichtige Rolle in der Behandlung von psychischen oder psychosomatischen Erkrankungen. Sie ist ein bewusster und geplanter Prozess, um Verhaltensstörungen zu beeinflussen, psychisches Leid zu lindern oder zu heilen und seelische sowie zwischenmenschliche Konflikte zu bewältigen. Wir bieten derzeit im MVZ Pfalzklinikum Kaiserslautern verhaltenstherapeutische Psychotherapie an.

Das Grundprinzip ist vereinfacht ausgedrückt die Behandlung von Patientinnen und Patienten durch Gespräche oder Übungen.