Psychiatrie und Psychotherapie

In der Psychotherapie werden seelische Störungen und psychisch bedingte körperliche Störungen mit psychologischen Mitteln behandelt.

Psychotherapie spielt eine äußerst wichtige Rolle in der Behandlung von psychischen oder psychosomatischen Erkrankungen. Sie ist ein bewusster und geplanter Prozess, um Verhaltensstörungen zu beeinflussen, psychisches Leid zu lindern oder zu heilen und seelische sowie zwischenmenschliche Konflikte zu bewältigen. Vereinfacht ausgedrückt ist das Grundprinzip eine Behandlung der Patientinnen und Patienten durch Gespräche und Übungen.

Dr. Robert Rohmfeld bietet so genannte „Richtlinien-Psychotherapie“ an und behandelt ein breites Spektrum seelischer Erkrankungen wie beispielsweise

  • Depression (Veränderung von Stimmung und Antrieb)
  • Angststörungen
  • Zwangsstörungen
  • Posttraumatische Belastungsstörung (PTSD)
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Schizophrenie
  • Somatoforme Störungen (psychisch bedingte körperliche Beschwerden oder Schmerzen ohne nachweislich organische Ursache)
  • Psychosomatische Beschwerden (Auswirkungen von Konflikten und Spannungen auf andere Organsysteme)
  • Bipolare Störung
  • Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätsstörung (ADHS)
  • Schlafstörungen


Darüber hinaus bietet Dr. Robert Rohmfeld Begleitung in Krisensituationen an, z.B. bei familiären Problemen, in Partnerschaft, Beruf oder bei chronischen Erkrankungen. Auch Strategien im Umgang mit Stress gehören zu seinem Behandlungsgebiet.

Diagnose und Behandlung

Im Erstgespräch gehen wir mit Ihnen auf vorhandene Beschwerden und ihre persönliche Situation ein. Wir sprechen darüber, wie und in welchem Zusammenhang sich Ihre Beschwerden entwickelt haben und versuchen im Gespräch, ein Bild Ihres Gesamtbefindens zu erhalten.

Falls zusätzliche Untersuchungsmethoden und Tests notwendig sind, um eine andere körperliche Erkrankung auszuschließen. Für diese arbeiten wir mit unseren Kooperationspartnern zusammen.

Nach der Diagnostik vereinbaren wir gemeinsam mit Ihnen einen Behandlungsplan und die nächsten Schritte.

Psychotherapie

Die Psychotherapie spielt eine äußerst wichtige Rolle in der Behandlung von psychischen oder psychosomatischen Erkrankungen. Sie ist ein bewusster und geplanter Prozess, um Verhaltensstörungen zu beeinflussen, psychisches Leid zu lindern oder zu heilen und seelische sowie zwischenmenschliche Konflikte zu bewältigen. Wir bieten derzeit im MVZ Pfalzklinikum Landau verhaltenstherapeutische Psychotherapie an.

Das Grundprinzip ist vereinfacht ausgedrückt die Behandlung von Patientinnen und Patienten durch Gespräche oder Übungen.